reflections

Ich bin total gerädert von diese Nacht. Ich hab echt total mies geschlafen und bin sogar vor Übelkeit aufgewacht. Gestern bin ich noch, so wie ich es mir vorgenommen hatte, in die Stadt gelaufen und in meiner Buchhandlung hatten Sie sogar das Buch!Und ich kein Geld!

Heute werde ich mich um meinen Haushalt kümmern! Aufräumen, wischen, Wäsche waschen und co!

Aber jetzt heißt es erstmal:

Anziehen, mit Sinathedog das Buch abholen gehen, Bücherrei-Sachen zusammensuchen und wegbringen, neue Sachen ausleihen, mit den Hunden rausgehen, einkaufen fahren und DANN erst Haushalt und wenn ich damit fertig bin, werde ich fein mein neues Buch lesen!

Darauf freue ich mich!

 

Zyklus Tag 1: müde, gereizt, Übelkeit, Sehstörungen, Kopfschmerzen...

27.6.12 08:35, kommentieren

Zyklus, Stimmung, Diät und komische Vorstellungen

Seit halb neun bin ich nun schon wach! Und seit halb neun sitze ich neben Sina the Dog auf der Couch und versuche aufzustehen, mich aufzuraffen, loszugehen!

Heute habe ich meine Tage bekommen, was schonmal gut ist, da dieses blöde PMS jetzt ersteinmal ein Ende hat. Ich muss auf jeden Fall mal dokumentieren, wie meine Laune mit meinem Zyklus zusammenhängt und dann mal mit meinem Frauenarzt darüber sprechen. Es ist nicht zum aushalten, ich bin nicht zum aushalten.

Sitze grade bei meiner zweiten Tasse Kaffee und esse eine Banane. Weil es heute nur Bananen geben wird, und abends einen Shake. Ich war nämlich heute morgen auf der Waage und was mir dort mit dicken fetten Zahlen in die Augen stach, hat mich nicht gerade erfreut.

Das ist doch echt gestört, mir geht es im Moment wieder so..hmm... Ich bin so aufgewühlt innerlich und gut geht es mir wirklich nicht. Ich wünschte, ich würde so viel abnhemen, dass sich alle um mich sorgen und alle, die mich in den letzten Monaten im Stich gelassen haben vor Neid erblassen.... Meine Güte, ich hab sie doch nicht mehr alle. Naja, ich esse eh zu gerne als das sowas jemals passieren würde. Ich muss trotzdem zugeben, dass mich dieser Gedanke anmacht!

Also fassen wir nochmal zusammen:

- Zyklus dokumentieren - Stimmungsmäßig und so.

- Mit meinen genauen Beobachtungen zu meinem Frauenarzt   rennen!

- abnehmen

 So, ich sollte jetzt wirklich mal im Badezimmer verschwinden, schließlich ist es schon halb 11. Und um 13 Uhr muss ich im Auto auf dem Weg ins Büro sitzen! Mein Plan für heute war es schließlich auch, noch mit Sinathedog in die Innenstadt zu laufen, um das Buch zu bestellen. Zacki Zacki!

 

 

 

 

 

 

 

26.6.12 10:34, kommentieren

Nachdenklich

Manchmal denke ich daran, mich einfach komplett zu ändern. Nicht meine Persönlichkeit, das meine ich nicht. Ich bin nunmal ich.

Meistens rede ich zu viel. Ich bin sehr impulsiv, oft depressiv und noch öfters schlecht gelaubt. Ich bin sehr verschlossen und in mich gekehrt, aber gleichzeitig bringt mich jeglicher Mist, über den es sich gar nicht lohnt, sich aufzuregen, dermaßen auf die Palme, dass ich unfair, beleidigend und manipulativ reagiere.

Vor über 5 Jahren bin ich mit meinem Freund zusammen gekommen. Ich war so dermaßen verknallt, damals. Jetzt leben wir schon seit über 4 Jahren zusammen, haben kein Geld, trotz Arbeit. Geld war mir immer sowas von unwichtig, ist es mir im Prinzip noch. Aber ohne Geld können wir weder in den Urlaub fahren, noch auf Konzerte oder ins Kino gehen. Unsere Beziehung besteht zur Zeit darin, dass wir morgens aufstehen und uns angiften. Ich habe diesen Mann so sehr vergöttert vor 5 Jahren. Was ist nur passiert? Wenn ich mich einfach komplett ändern könnte, dann wäre ich nicht so huntz gemein. Dann würde ich wieder lachen können.

Im Moment weiß ich nicht was ich will und ich weiß auch nicht, wie wir es schaffen können,  uns wieder lieb zu haben.

Alles hat sich so verändert. Freunde wenden sich ab, Freundschaften gehen kaputt und es tut weh. Das alles kommt zusammen und ich schaffe es nicht, erhobenen Hauptes aus diesen Kriesen rauszukommen. Ist es so wenn man erwachsen wird/geworden ist? Ich glaube ich bin einfach nur ein Zyniker geworden und das wollte ich nie sein! Ich wünschte ich könnte mich verändern, zumindest dahingehend, wieder Freude, Liebe und Spass zu entwickeln. Darauf kommt es doch an, oder? Nicht zynisch werden... Ich muss da rauskommen, ruhig, besonnen und nachdenklich. Nicht zynisch werden!

3 Kommentare 25.6.12 23:26, kommentieren

Hundeträume

Ich sitze grade völlig verzückt neben Sina the dog und beobachte, wie ihre Hinterpfötchen im Schlaf loslaufen. Herrlich...

War heute morgen wieder so negativ. Jetzt ist es wieder gut!

Morgen gehe ich vor der Arbeit mit Sina the dog in die Stadt und bestelle mir:

 Wanja und die wilden Hunde: Mein Leben in fünf Jahreszeiten

Ich hatte schon beim Lesen von "Die mit dem Hund tanzt: Tierisch menschliche Geschichten" entspannte schöne Momente!  

25.6.12 21:10, kommentieren

Sich einfach nicht mehr melden!

Ich kann es nicht nachvollziehen, aber meine beste Freundin meldet sich nicht mehr bei mir.

Ich komme mir vor als wäre ich 14 Jahre alt, und nicht 24.Meine Fresse. Wenn ich keinen Bock mehr auf jemanden habe, dann sage ich ihm das. Dann sage ich aber auch, warum das so ist! Nen bisschen feige das alles.

Jetzt kann ich die ganze Zeit grübeln und darüber nachdenken, was ich "verbrochen" habe, toll! Da habe ich momentan echt Lust drauf! Gestern nochmal eine SMS geschickt, keine Reaktion. Dann nicht, blöde Kuh!

Gestern Anträge mit dem Kerl ausgefüllt. Meine Güte, sowas unselbstständiges... Ich habe so einen Hals und hoffe, dass es im Laufe des Tages besser wird. Scheiß PMS, scheiß Freundschaften, scheiß Beziehungen...

 

 

 

25.6.12 08:07, kommentieren

Schwierig

Seit 7:30 Uhr wach, WEIL mein Handywecker versehendlich noch gestellt war. Ich habe den Alarm gekonnt ignoriert. Nach 20 Minuten ist dann wutentbrannt der Kerl aufgesprungen, hat rumgemeckert, den Wecker ausgestellt, das Handy auf die Couch ins Wohnzimmer geschmissen und sich zurück ins Bett.

Hab mich weiter schlafend gestellt. Ca. 10 Minuten dagelegen und nachgedacht. Dann aufgestanden, Sinathedog mit auf die Couch genommen und angefangen diesen Blog hier einzurichten... Ich weiß nicht wieso ich darauf gekommen bin, aber ich tu´ das was mir grade in den Sinn kommt.

 Guten morgen!

 

 

 

 

24.6.12 09:52, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung